DRK_201-md

Das leibliche und seelische Wohl aller Bewohner ist der Leitgedanke für das Zusammenleben im Hause.

Alle Personen im Haus, Bewohner wie Mitarbeiter, bilden eine Hausgemeinschaft, die von Vertrauen und menschlichem Verständnis, von Liebe, Geduld, Rücksichtnahme und gegenseitiger Achtung getragen wird.

Die Einrichtung wird im Sinne des „Roten Kreuzes“ geführt, d. h. alle Hilfebedürftigen haben den gleichen Anspruch auf Hilfe, ohne Ansehen der Nationalität, der Rasse, der Religion, des Geschlechts, der sozialen Stellung oder der politischen Überzeugung.

 
Zum Seitenanfang